Von den Seelensteinen

Jedes Lebewesen, sei es Mensch oder Tier, Daeva oder Zvaka, Rashar oder legendäre Bestie, trägt auf der Stirn einen Edelstein, der Ausdruck seiner Seele ist. Jedes Wesen wird mit einem solchen Stein geboren. Er ist bei menschengroßen Zweibeinern etwa groß wie ein Hühnerei, doch kann er auch weitaus größer oder kleiner sein, je nach Größe des Lebewesens.

Seelensteine können opak oder transparant sein, geschliffen oder abgerundet. Tatsache ist, dass die Farbzusammenstellung und die Gestalt des Seelensteins Aussagen darüber macht, wie die Persönlichkeit des Trägers aussieht. Ist der Stein von Rot- und Orangetönen geprägt, ist der Träger vermutlich leidenschaftlich und impulsiv. Die meisten Lebewesen haben ein Zusammenspiel mehrerer Farben in ihrem Stein, das einem aufmerksamen Beobachter ein ziemlich klares Bild der Persönlichkeit des Trägers bietet. (Tatsächlich haben die meisten Kulturen ein Tabu gegen das Verbergen des Seelensteins.) Nur die Seelensteine der Daeva haben immer nur eine Farbe.

Der Seelenstein ist unzerstörbar, solange der Träger noch lebt, zerfällt aber nur wenige Augenblicke nach dem Tod zu feinem Staub.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s